Samstag, 1. August 2015

Ziggurat KAL -Die Schulterpartie - Schritt 1-7

Herzlich Willkommen zum 
Ziggurat KAL 
in der 
StrickRomantik Gruppe.
Die Ziggurat Methode erlernt sich, wie so Vieles beim Stricken,
 durch 
"learnig by doeing"
 und wird sicher nur in den seltensten Fällen schon beim ersten Versuch ein perfektes Resultat ergeben.
Darum empfehle ich "Ziggurat Unerfahrenen", erst einmal eine Probe mit dem Originalgarn oder einem Restgarn, das dem Original in der LL nahe kommt, zu stricken.
Diese  Probe kann dann gleichzeitig als echte und sehr nützliche Maschenprobe dienen, denn mit ihr wird die Größenfindung leichter.
In der Simple Anleitung wird als Größe die Oberweite angegeben, sie ist zur ersten Orientierung zwar hilfreich, wichtiger jedoch ist die Schulterbreite, die ebenfalls in einer Tabelle verglichen werden kann.
 Liegen eure Maße zwischen zwei Grössen, würde ich die kleinere wählen.
Ausgangspunkt kann ein gut sitzendes T-Shirt für Fingering und Sport Weight Projekte oder ein dickerer Pullover - für DK Gewicht....sein.
Nehmt bei diesem Shirt die Maße und ihr liegt sicher annähernd richtig.
Diese Shirt nicht weglegen, sondern nach Beenden von Schritt 5 mit euerem Ziggurat Anfang vergleichen.
Die Schritte 1-5 sind auch am Ende der  Åsa Tricosa Anleitung bebildert, jeder Schritt in einer neuen Farbe, gekennzeichnet mit Anfang und Ende.
Zu den Anleitungen mit Streifen: Nichts spricht dagegen, die Simple Ziggurat mit Streifen zu stricken und bei den Stripes Ahoy  im oberen Schulterbereich die Streifen weg zu lassen, letzteres empfehle ich "Ziggurat Erstlingen" sowieso...
Bitte beachten die Randmaschen werden immer gestrickt,  nicht abgehoben.
In den HR die RM rechts stricken, in den RR links, das erleichtert das Maschenaufnehmen ohne Löcher.
Hilfreich ist auch eine Rundstricknadel mit sehr biegsamen Seil, da in einer späteren Phase eine Schlaufe gelegt werden muss.
Also schlagen wir an.
verwendet, denn bei diesem Anschlag, muss man die Maschen entlang der oberen Schulternaht nicht heraus stricken, da sie schon "bereit" liegen".
Der Anschlag sieht schwieriger aus, als er ist und wird schon bei den in English beschriebenen Fotos deutlich erklärt.
Wer lieber klassisch oder anders provisorisch anschlägt, auch prima.
Schritt 1- In Reihen - Rechte hintere Schulter:
Wird mit verkürzten Reihen wie angegeben gestrickt, entweder man verwendet Doppel- oder Wickelmaschen, wichtig ist, eine gleichmässige Fadenspannung und ein sorgfältiges Abstricken der (Doppel)Maschen.
Wichtig ist auch das Arbeiten der Hebemaschen in den HR als die M vor der RM, denn sie dienen als eine "falsche Naht", neben der die Maschenfür die Armkugel aufgenommen werden.
Letzte Reihe links str. !

Schritt 2- In Reihen -  Linke hintere Schulter:
Wird mit verkürzten Reihen wie angegeben gestrickt, entweder man verwendet Doppel- oder Wickelmaschen, wichtig ist, eine gleichmässige Fadenspannung und ein sorgfältiges Abstricken der (Doppel)Maschen.
Wichtig ist auch das Arbeiten der Hebemaschen in den HR als die M vor der RM, denn sie dient als eine "falsche Naht".
Letzte Reihe links str. und NICHT wenden Marker setzen !
Schritt 3- In Reihen über den gesamten Rücken:
Wie angegeben stricken, Hebemaschen in den HR am  Rand - nach und vor der Randmasche  nicht vergessen und genaue Reihenzahl stricken.
Letzte Reihe links str. und NICHT wenden Marker setzen !
Schritt 4 - in Reihen -Linke vordere Schulter:
Ab jetzt wir es echt spannen, denn das Aufnehmen von Maschen von der linken Seite heraus, ist eine echte Herausforderung.
 Zur Kontrolle rechte Seite
Es werden entlang der kurzen Kante (mit den Randmaschen) -Maschen aufgenommen und links gestrickt, dabei ist zu beachten genau entlang der Hebemaschen zu arbeiten.
Dafür von der rechten Seite aus die M mit einer Häkelnadel aufnehmen und  UNGESTRICKT auf die Nadel legen. 
Die Maschen werden erst in der nächsten Reihe abgestrickt und man kann dann noch einmal korrigieren, falls die Linie nicht stimmt.
Diese Maschen sind die ersten M des Armes bzw. der Armkugel.
Das ist wirklich nicht leicht und erfordert einige Übung....
Sind damit ersten die M für die erste Hälfte der Armkugel aufgenommen,  an der rechten Seite kontrollieren, ob alle M in eine Linie sind, dann eine Schlaufe ins Seil legen und die Schultermaschen stricken.
Die Schlaufe  im Seilerleichtert das Herausstricken der oberen Armkugelmaschen und dient gleichzeitig der Markierung.
Die Schlaufe markiert  nämlich das Ende der Reihe zum Stricken der verkürzten Reihen für die  linke vordere Schulter.
Wir stricken zwischen Schlaufe und Rand....
Letzte Reihe rechts str. und NICHT wenden Marker setzen !

Schritt 5- In Reihen -Rechte vordere Schulter:
Dieser Schritt beginnt mit der Aufnahme der Maschen für die zweite Hälfte, der linken Armkugel. 
Die Schlaufe wird dann "eingezogen " und für die erste Hälfte der rechten vorderen Armkugel werden M wieder entlang der Hebemaschen  rechts heraus gestrickt, was etwas leichter fällt.
Wieder die Linie kontrollieren und dann Seil zu einer Schlaufe legen, um die Schultermaschen aufnehmen zu können und die rechte vordere Schulter in verkürzten Reihen zu stricken und wie schon gehabt auch für die zweite Hälfte der Armkugel  Maschen sorgfältig heraus stricken .
Schritt 5 endet mit einer RR in der, vor der Schlaufe und den Armkugel-Maschen, zwei M links zusammen gestrickt werden, die Maschenzahlen für Ärmel, Vorder- und Rückenteil sollten dann genau mit denen der Anleitung übereinstimmen, wenn man Glück hat.
Nun ist der Ziggurat so weit vollendet, dass ihr seine Passform an einem Pulli kontrollieren könnt.
Was alles falsch gehen kann....
 Erste und zweite Hälfte der Armkugel liegen um ein Maschenglied versetzt.
Es wurde in eine Masche zu tief eingestochen...
Schritt 6- In Reihen  - Armkugel und Körper:
Ab jetzt werden für den Halsausschnitt und die Ärmel Zunahmen mittels M1R und M1L gestrickt.
Die Pfeile markieren die Zunahmestellen, 2xHals und 4xÄrmel.
In den Zunahmereihen gleichzeitig die Hebemaschen arbeiten, sie dienen weiter als falsche Naht im Schulterbereich.
Ab jetzt kann auch schon nach der Tabelle am Ende der Anleitung gestrickt werden, farblich sind die Zunahmen bei entsprechender Armmaschenzahl gegeben.
Schritt 7  in Runden Vorderteile verbinden:
Sind alle Halsausschnitt -Zunahmen vollendet, wird der Halsausschnitt "geschlossen" indem die entsprechende Maschenzahl entweder auf gehäkelt oder neu angeschlagen wird.
war für mich neu und ist viel stabiler und ohne Löcher zu arbeiten.
Von der linken Seite aus, die Maschen wie im Tutorial gezeigt aufhäkeln, wenden und zur Runde schliessen, indem 
2 Maschen zusammen gestrickt werden.
VT und RT müssen  jetzt die gleiche Maschenzahl haben.
Von nun an wird in Runden weiter gestrickt.
Der erste MMarkierer ist neuer Rundenanfang, weiter die Hebemaschen in jeder 2. Zunahmerunde für die Ärmel stricken.
Nun werden alle Zunahmen wie angegeben gestrickt, bitte beachten, dass bei einer bestimmtenMaschenzahl der Ärmel auch Körperzunahmen neben den Ärmel gearbeitet werden, nach Wunsch sind sogar Brustabnäher möglich.

Sonntag, 26. Juli 2015

Strickurlaub mit Åsa Tricosa in Frankreich

 Vom 14. bis zum 20 Oktober 2015
organisiert
in
Süd-West-Frankreich
ein
"Intensiv - Exklusiv- Edukativ "
in  "erholsamster Form" sprich
Frankreich-URLAUB.
=
Dieser Strickaufenthalt gibt jeder Teilnehmerin die Möglichkeit, sich intensiv mit der
Ziggurat Technik und all den Aspekten des seamless = nahtlosen und perfekt konfektionierten Strickens
auseinander zu setzen.
Åsa hat während dieses Aufenthaltes in Frankreich die Möglichkeit,
INDIVIDUELL
auf jede Teilnehmerin einzugehen.
Passform, persönliche Anpassungen und Details, verbunden mit neuen stricktechnischen Methoden zu Anschlägen und Abkettmöglichkeiten,
wird Åsa  praxisnah und anschaulich
während der geplanten 5 Workshop Tage
erläutern.
Der Workshop wird in Englischer Sprache gehalten, Åsa versteht jedoch Deutsch und kann auch in Deutsch "helfen".
 Zu Kursprogramm findet man 
Preise und Informationen zur Unterkunft
In einer angenehmen Umgebung ist auch ein typisch französisches
"Kontrastprogramm" geplant,
wie z.B. der Besuch des örtlichen Marktes.
 Kulinarische Überraschungen sind selbstverständlich, 
ein Wohlfühlprogramm für Leib und Seele
voller Kreativität und Inspiration.
 Wer bis zum 31. Juli bucht, bekommt 10% Rabatt auf die angeführten Preise.
 Bei Fragen bitte den Veranstalter kontaktieren,
auch Åsa steht für weitere Informationen
zur Verfügung.
Ich wünsche Åsa und allen Teilnehmerinnen eine erholsame und "bestrickend" motivierende Zeit
in "La douce France".

Freitag, 24. Juli 2015

Wir werden 1000 und sind EINS

 Anlässlich unseres
Einjährigen 
Gruppenjubiläums
und "gezollt dem Umstand", dass sich die Mitgliederzahl unserer Gruppe 
mit raschen Schritten
der
1000
nähert,
wird in der
nicht hier im Blog,
 eine 
Verlosung 
organisiert,
an der alle Gruppenmitglieder
teilnehmen können. 
 Ab heute, bis zum Erreichen der magischen
1000
Mitglieder
können
in diesem Thread
eigene 
Strickprojekte
gezeigt werden, die für  euch eine ganz spezielle Bedeutung haben.
Das jeweilige Projekt sollte mit ein paar Sätzen umschrieben werden, wieso und warum es  für euch 
so besonders ist.
Bitte folgende Bedingungen beachten:
  • Verlosung läuft bis 1000 Mitglieder "erreicht" sind
  • Foto vom Strickprojekt einstellen
  • Kleine Umschreibung dazu - was diese Arbeit gefühlsmässig oder auch stricktechnisch hervorhebt
  • Bitte nur ein Projekt einstellen.
Natürlich gibt es auch Preise zu gewinnen:
Von mir eine selbstgenähte, große Projekt -Tasche
 bestickt mit drei niedlichen 
Zaunkönigen
und gefüttert mit einem Rosenstoff
Weiterer Preise,
zwei 
Lavendel -Dinkel Kissen aus besticktem Leinen, 
zum "Beduften" von Wollvorräten.
 Weitere Preise, die schon an sich mit 
Kreativität und Emotion verbunden sind, 
da von "meinen" beiden Gruppenmoderatorinnen, mit unterschiedlichen "Nebentalenten" beigetragen:
Von der  Uta 
in Paar geperlte Ohrringe.
Das Design ist von Sabine Lippert,  gefertigt aus Silberhaken mit Swarovski crystals und versilberten seed beads.
 Und von
  Ira 
einen Strang handgesponnene 
Nixenmohairseide:
Blue Faced Leicester verzwirnt mit einem grünen Silkmohairgarn, 30%Seide/70%Mohair,
ein  125g Strang  mit einen Lauflänge von 270m.
stellt uns freundlicherweise ein 
500g Garnpaket der
zur Verfügung, 
Farbe nach Wunsch.
Ich habe dieses Garn schon getestet und bin davon begeistert, Glanz und tolles Maschenbild versichert.


 Nicole und Cordula
von
gratulieren unserer Gruppe
mit
2 Set's ihres eigenen glänzend -beidseitig zu tragenden
Tuches

Crescent over Lothlorien

Design 
von
Je ein 100g/400m Strang
mit
 Ich bin jetzt schon gespannt, welche Projekte im Thread gezeigt werden und danke allen Sponsoren für ihre Großzügigkeit auch im Namen aller 
fast
Gruppenmitglieder.
Das 1000ste Mitglied bekommt einen Überraschungspreis.
P.S.
Nach zwei Tagen 
jedes Mal Gänsehaut
i den Geschichten um ein neues Projekt.
UND
neue Preise.
Unsere "frisch gebackene" Moderatorin
Bärbel
stellt noch diese farbenfrohe Projekttasche für die Verlosung bereit.
Und
Sylvia
von
Lusyl's Kreativseite
steuert eine selbst gehäkelte Perlenkette bei
farblich nach Wunsch der Gewinnerin 
Hier ein paar Vorbilder zur Farbwahl
Ein sprachloses Dankeschön.....
Und dass Stricken Gefühl ist, beweise ich abschliessend mit diesem Bild von 
die als noch recht unerfahrene Strickerin den
"perfekt hingelegt hat".

Mittwoch, 22. Juli 2015

Gruppengeburtstag- von MEIN zu UNSER und EUER

Heute,feiert die
ihren 
ersten Geburtstag.
Dieses eine Strickjahr war nicht nur ereignisreich und "lehrsam" in bestrickender Hinsicht, sondern vor allem
in
"menschlicher Hinsicht".
Wenn es auf dem großen Weltparkett im Moment eher deprimierend und alles andere als friedlich zugeht,
gestaltet sich die
als eine kleine Welt, in der eins im Vordergrund steht,
Hilfsbereitschaft.  
Dafür möchte ich mich hier von ganzem Herzen bedanken.
Es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass Menschen, gratis und kostenlos ihre Zeit und Energie dafür einsetzen, dass einer gemeinsamen 
Leidenschaft
immer wieder neues Leben, neue Impulse und neue Ideen 
gewidmet werden.
Was als
MEINE 
begann.
Wurde 
bei KAL's und im StrickRomantik Café
Gruppe.
Dafür möchte ich mich zuerst bei den fantastischen
Gruppenmoderatorinnen bedanken.
Ira
du hältst nicht nur die organisatorischen Fäden immer perfekt in der Hand, sondern bist auch in strick- und ravelry -technischer Hinsicht eine Quelle der "Einsicht".
Wie oft gelingt es dir,  mein im Übermut kreiertes Chaos, in die richtigen Bahnen zu lenken.
Uta
im fernen Australien...
was wären wir ohne deinen herzerfrischenden Humor, deine
 "ertrinkt doch nicht in Maschenproben" -Philosophie"und deine
Mut zu Farbe und unkompliziertem Strickvergnügen.
Unser erster HerbstRosina Jacken KAL
war  
Kraftakt und Lernerfahrung zugleich.
Er hat die 
Moderatorinnen
und
Teststrickerinnen
zusammengeschweißt
und aus ihm
entsprang der harte Kern der Gruppe.
Bärbel, Renate  und Bettina
sind die besten und schnellsten Teststrickerinnen, die man sich wünschen kann, die auch mit Rat und Tat nie sparen.

Dank allen anderen aktiven Mitgliedern, die sich regelmässig an den Diskussionen beteiligen und durch die
MEINE
Gruppe
UNSERE
wurde.
Es führt zu weit, alle zu ohne euch wäre die Gruppe leer und langweilig.
Danke auch für die großzügige  Unterstützung in
wolliger Hinsicht durch
Trendgarne
Eure Garne sind immer wieder ein Strickabenteuer wert.

Zum EUER aber
wurde die Gruppe,
weil hier regelmässig eigene Variationen und Projekte entstanden, die immer wieder motivieren und anregen.
Ira's Rosina Schaltuch
Immer wieder zeigen Strickerinnen in eigenen Mustern
den Mut zu Eigenkreationen
wie
 und 
und
und 
So einige Strickwege gingen wir gemeinsam und ich hoffe auf noch viele Strik-Abenteuer mit 
Da wir mit 952 Mitgliedern auch auf die
1000
zusteuern, 
wird ein 
neuer Thread eröffnet, bei dem es etwas zu gewinnen gibt, aber dazu Kürze...
in der.....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...